Nachlese: 86. Deutscher Archivtag in Koblenz

Vom 28. September bis 1. Oktober fand in Koblenz der 86. Deutsche Archivtag statt, veranstaltet vom Verband deutscher Archivarinnen und Archivare. Rund 800 deutsche und ausländische Fachkolleginnen und -kollegen nahmen an den zahlreichen Arbeitssitzungen, Sektionen und Workshops in der Rhein-Mosel-Halle teil, die unter dem Motto „Kompetent! – Archive in der Wissensgesellschaft“ standen. Im Rahmenprogramm bot das Stadtarchiv zwei Führungen an, die regen Zuspruch fanden. Besonders die räumlichen und bautechnischen Probleme, die von der historischen Gebäudesubstanz der Alten Burg herrühren und sich erschwerend auf die Archivarbeit auswirken, sorgten für reichlich Gespächsstoff.

fuhrung_stadtarchiv

Darüber hinaus hielt der Leiter des Stadtarchivs, Michael Koelges, einen gut besuchten Vortrag, der unter dem Titel „Apud Confluentes – 2000 Jahre Koblenzer Stadtgeschichte“ den Gästen einen Überblick über die reiche Historie der Stadt an Rhein und Mosel verschaffte.

Advertisements