Ewald Rübsamen (Rübsaamen) – Zoologe, Maler und Zeichner

Seit dem 17. März zeigt das Siegerlandmuseum eine Ausstellung zu Ewald Rübsamen (Link). Am 20. Mai 1857 in Hardt an der Sieg geboren, leitete er seit 1879 eine Privatschule in Siegen. Seit 1891 war Rübsamen in Berlin als Zeichenlehrer und Zoologe tätig, 1909 übernahm er die Leitung der Reblausbekämpfung in der Rheinprovinz. Rübsamen starb am 17. März 1919 in Metternich bei Koblenz.

Lit.: Otto Renkhoff: Nassauische Biographie. Kurzbiographien aus 13 Jahrhunderten. 2. Aufl. Wiesbaden 1992, S. 663.

Wikipedia-Artikel

Dank an Thomas Wolf vom Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein für den Hinweis!

#Rübsamen, Ewald

#Rübsaamen, Ewald

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s