Denkmal im politischen Raum. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck

engelskirchen_deutsches_eck

 

Band 1, Klappentext (Prof. em. Dr. Lucian Hölscher): „Lutz Engelskirchen erzählt die hundertjährige Geschichte des Kaiserdenkmals am Deutschen Eck in Koblenz als spektakuläre Geschichte wechselnder nationaler Identitäten: Sie zieht sich vom kaiserlichen Reichsdenkmal der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg über das autoritäre Staatssymbol der Weimarer Republik und der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft bis hin zum Mahnmal der europäischen Einigung und des geteilten Deutschland. Die aufwendige Rekonstruktion der Kaiserstatue verdankte das Deutsche Eck Anfang der 1990er Jahre allerdings ironischerweise gerade dem politischen Bedeutungsverlust der nationalen Denkmalskultur, die heute nur noch als touristische Attraktion und nostalgisch-kritische Erinnerung überlebt. Von den Intentionen der Stifter über die politischen Interpretationen der politischen Parteien bis zur Rezeption des Denkmals durch die Besucher durchschreitet diese spannende Darstellung das ganze Arsenal der einschlägigen Gesichtspunkte.“

Lutz Engelskirchen: Denkmal im politischen Raum. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck in seinem Jahrhundert. Bd. 1-2. Berlin: Lit, 2016. ISBN 978-3-643-13348-9. – Zugl.: Bochum, Univ., Diss., 2013.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Denkmal im politischen Raum. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s