Widerstand und Verfolgung im heutigen nördlichen Rheinland- Pfalz 1933-1945

Die Ausstellung des Fördervereins Mahnmal Koblenz e. V. im Landesbibliothekszentrum am Bahnhofplatz veranschaulicht die Geschichte des „Dritten Reiches“ im Großraum Koblenz anhand zahlreicher Biographien von NS-Opfern. Die Ausstellung ist bis einschließlich 29. April 2016 zu sehen.

Am Donnerstag, 7. April 2016, folgt die Uraufführung des Dokumentarfilms
„Mut, Leidensbereitschaft, Heiterkeit – das war sein Vermächtnis.“ – Der Koblenzer Armeeoberpfarrer und Widerständler Prof. Dr. Friedrich Erxleben (1883-1955), eine Produktion des Fördervereins Mahnmal Koblenz. Beginn ist um 19 Uhr.

Erxleben

Friedrich Erxleben am Schreibtisch. Foto: Förderverein Mahnmal Koblenz e. V.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

#Förderverein Mahnmal Koblenz e. V.

#Erxleben, Friedrich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s